Suche
  • Jens Diburger

Der Traum in die Ferne...

In diesen Zeiten mag ich mal weg in die Ferne fliegen und an einem schönen Strand liegen, einen Cockail kriegen. Ob der Traum bleibt so ein Traum oder verfällt er in Schaum, ich weiß es nicht, träume weiter, schreibe an diesem Gedicht und sende es nun mit lieben Grüßen, damit euch dann die Zeit versüßen.


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2020 Tribus Buch & Kunstverlag.